September 2017

Pressfitting für Kraftstoffanlagen

Das Pressfitting-System ist die ideale Wahl zur Erstellung von Kraftstoffanlagen. Dies verdankt es seinen positiven Eigenschaften, wie langer Lebensdauer, hervorragender Verbindungsgeschwindigkeit und nicht zuletzt der Tatsache, dass keine gefährlichen offenen Flammen verwendet werden, wie beim Schweißen. Betrachten wir auch bei dieser Anwendung einige der überzeugenden Eigenschaften des Pressfittings.
Die Widerstandsfähigkeit und die Qualität der Pressfitting-Verbindungsstücke sind ideale Eigenschaften auch für Anlagen, die zur Leitung und Lagerung von Kraftstoffen verwendet werden.


Fittings und Rohre für Industrieanlage Brennstoff


Für die Montage der Pressfittings werden keine offenen Flammen wie beim Schweißen benötigt: Also ideal für die Montage von Anlagen, die mit hochentzündlichen Kraftstoffen zu tun haben. Und das nicht nur für neu zu errichtende Anlagen, sondern auch für die Erweiterung bereits bestehender Anlagen, ist kein komplettes Entleeren der Kraftstoffanlage erforderlich.


flammenlose Systeme für industrielle Hydrauliksysteme


Ein weiterer, sehr wichtiger Vorteil des Pressfittings ist die Geschwindigkeit bei der Erstellung der Hunderte, wenn nicht Tausende von Verbindungen. Der Einsatz einer Methode wie der des Pressfittings, bei der für jede Verbindung nur wenige Sekunden benötigt werden, ist daher von unvergleichlichem Vorteil!

Das Pressfitting-System für Kraftstoffe

Für die Mehrzahl der erdölbasierten Kraftstoffe ist die beste Entscheidung in Bezug auf Qualität und Lebensdauer der Anlage sicherlich das Pressfitting-System aus Edelstahl AISI 316L.
In vielen Fällen kann C-Stahl verwendet werden, doch seine Lebensdauer kann im Vergleich zum Edelstahl durch Umwelteinflüsse und durch das eventuelle Vorhandensein von Luft im Kreislauf beeinträchtigt werden.

Erdölbasierte Kraftstoffe, die mit dem Pressfitting Eurotubi verwendet werden können

FLUID

ROHRE UND DICHTUNGEN

 

AISI 316L

C-STAHL

EPDM

HBNR

FKM-FPM

Benzin

A

A

D

B

A

Diesel

A

X

D

A

A

Dieselöl

A

A

D

B

A

Kerosin

A

B

D

A

A

Quelle: Auszug aus der Tabelle in Kapitel 14 des Technischen Handbuchs Eurotubi Pressfitting – Chemische Kompatibilität der Pressfitting-Anlagen Eurotubi.



A: Exzellent – Widerstandsfähiges Material
B: Material leicht betroffen, aber verwendbar
C: Befriedigend – Material leicht angegriffen, aber noch verwendbar
D: Kein Widerstand – nicht verwendbar
X: Daten nicht verfügbar


Angesichts der großen Anzahl von Kraftstoffen ist es bei dem Bedürfnis nach weiteren Erläuterungen zu diesem Thema empfehlenswert, sich an unsere Technische Abteilung zu wenden.

Die Sicherheit des Eurotubi Sleeve

Dank der Sicherheit durch den "Sleeve", der farbigen Folie, die auf dem noch unverpressten Fitting verbleibt, können eventuelle, gefährliche Austritte des Kraftstoffs durch unterlassene Verpressung der Fittings, sofort behoben werden.


Sicherheit durch den Sleeve, der farbigen Folie


Der am besten geeignete O-Ring

Da es sich um Anwendungen handelt, bei denen der O-Ring aus FPM sein muss, ist die Verwendung von O-Ringen aus EPDM ausgeschlossen.

Die Dichtungen, die sich für die Anwendung im Zusammenhang mit Kraftstoffen am besten eignen, sind die rotfarbigen Versionen aus FPM/FKM. Darüber hinaus eignen sie sich ideal für industrielle Anwendungen. Ihre Mischung umfasst Elemente, wodurch sie gegenüber anderen zurzeit auf dem Markt erhältlichen Dichtungen hochwertiger sind.


roter O-Ring aus FPM / FKM


roter O-Ring aus FPM / FKM
Temperaturen: zwischen-20 und + 180 °C
Druck bis maximal: 16 bar
Erhältlich in den Durchmessern: von 12 bis 108 mm

Der rote O-Ring FPM / FKM eignet sich auch besser für die Leitung von Schmierölen.

Wie wir bereits gesehen haben, ist der Pressfitting aus Edelstahl AISI 316L die ideale Lösung für Kraftstoffanlagen. Er ist schnell zu montieren und ist in extremen Umgebungen sehr widerstandsfähig, wie in diesem Installationsbeispiel: das Kraftstofflager einer enorm großen Goldmine in der australischen Wüste.

Weitere News:
1. Pressfitting für Kraftstoffanlagen
2. Der Eurotubi Pressfitting in einer der größten Goldminen Australiens
3. Neue Kurse zum Eurotubi Pressfitting-System für Installateure
4. Industrieventile: Eurotubi Pressfitting sponsort die neue technische Publikation des Verbands "AVR"
Zurück Zum Inhaltsverzeichnis

Welche technischen Details zum Eurotubi Pressfitting System würden Sie gerne vertiefen?

Kontaktieren Sie uns, wir werden Ihnen antworten und Ihrer Frage sogar einen Artikel in unserer Newsletter widmen!
SCHREIBEN SIE UNS