Februar 2017

Sonderausgabe ISH 2017: Innovationen und digitale Technologien für die Kontrolle von Trink- und Sanitärwasser

Digitale Wasser-Steuersysteme für mehr Komfort und den Schutz der Gesundheit. Durch den Einsatz von BMS-Hardware und -Programmen: "Building management systems – digitale Gebäudemanagementsysteme". Sehen wir uns an, worum es sich handelt…
Das Internet der Dinge - Häuser, in denen die Sanitär-, Heiz- und Klimaanlagen miteinander verbunden sind und über das Smartphone reguliert und gesteuert werden können. Das ist heute keine Science-Fiction mehr, sondern gehört mittlerweile schon fast zur Routine.
Während wir schon fast daran gewöhnt sind, die Klimatisierungsparameter unserer Häuser aus der Ferne zu steuern, ist die Möglichkeit, auch die Wasserverbraucher und die Qualität des Trinkwassers zu überwachen, noch relativ neu, aber von großer Bedeutung.


Die automatische Steuerung des Wasserzyklus kann eine einwandfreie Wasserhygiene, höheren Komfort und mehr Sicherheit gewährleisten.



Steuerung des Trinkwassers und sanitäre Sicherheit - die digitale Technologie kann uns auch bei diesen Themen helfen.
Dank solcher Innovationen werden alle Prozesse rund um die Verwendung des Wassers innerhalb eines Gebäudes ständig überwacht. Alle Funktionen werden so ausgeführt, dass auch die kleinste Diskrepanz der Variablen registriert und sofort berichtigt werden kann.
Darüber hinaus reicht im Großteil der Fälle ein einfaches Smartphone, um die gesamte Anlage auch aus der Ferne steuern zu können.


die sanitären Anlagen der Vertriebssysteme der nächsten Generation


Öffentliche Gebäude und Krankenhäuser

Oft ist es von großer Bedeutung, die Qualität von Trinkwasser in öffentlichen Gebäuden zu überprüfen und zwar ganz besonders in Krankenhäusern.
In diesen Gebäuden variieren Intensität und Dauer der Nutzung sehr stark, es können leichter Kontaminationen entstehen und die Verbreitung der Legionellenbakterien wird begünstigt.


Sanitärwasser für Krankenhäuser mit Pressfittings

Referenz Eurotubi Pressfitting: Krankenhaus Valence (Frankreich)




Eurotubi Pressfitting

Das Pressfitting-System Eurotubi aus Edelstahl AISI 316L ist ideal für Trinkwasseranlagen in Krankenhäusern:
  • Der Edelstahl der Fittings und Rohrleitungen fördert, im Gegensatz zum Kunststoff und zum Kupfer, in keinster Weise das Wachstum des "Biofilms", der wesentliche Grundlage für die Entwicklung von Bakterien ist.
  • Die Widerstandsfähigkeit von Edelstahl ist ideal, besonders bei Anlagen, die oft - von innen oder außen - desinfiziert werden müssen, auch mit chlorhaltigen Produkten.




Die Hygienespülsysteme helfen dabei, die Wasserqualität in den Anlagen des Gebäudes zu schützen und aufrechtzuerhalten. Es ist sehr leicht, diese Systeme mit einem Computer oder einem Smartphone aus der Ferne zu steuern.
Darüber hinaus können die Einstellungen, die Spülwassermenge und die Abstände zwischen den Spüldurchgängen ganz leicht durch spezielle Apps von überall durchgeführt werden.
Informationen über den Desinfektionsvorgang, den Beginn des Spülvorgangs, die Menge und die Temperatur der Flüssigkeit können gespeichert und auf einem Tablet angezeigt werden.

Digitale Steuerung des Wassers für ökologische Nachhaltigkeit

Das digitale System kann dafür verwendet werden, sowohl das gesamte System als auch die einzelne Anwendung, zum Beispiel den Wasserverbrauch der Waschmaschine, zu überwachen.

Die Möglichkeit, die Anlage aus der Ferne zu steuern, ermöglicht es, Unregelmäßigkeiten sofort festzustellen, Tests auszuführen und direkt neue Regulierungen vorzunehmen. Und all das im Großteil der Fälle ohne direkt vor Ort aktiv werden zu müssen. Weniger direkte Eingriffe vor Ort bedeuten weniger Anfahrten der Techniker zum Gebäude. Auf diese Weise können Geld und CO2-Emission in die Umwelt eingespart werden.




Das automatische Wassermanagment garantiert nicht nur eine höhere Hygiene des Brauch- und Trinkwassers, sondern unterstützt auch die Prävention möglicher Schäden an der Anlage:
  • Dank einer sofortigen Erfassung können wir sofort eingreifen und eventuelle Lecks und mögliche Schäden begrenzen;
  • Eventuell zu lang geöffnete Wasserhähne können überwacht werden;
  • Eine Datenbank zur Überwachung des Wasserverbrauchs ermöglicht eine Echtzeitüberwachung und einen Vergleich mit Bezugswerten.




Gesundheitssystem Fernbedienung


Die digitalen Gebäudemanagementsysteme sind mittlerweile in der Lage, eine korrekte Überwachung der Anlage und die Kontrolle der Qualitätsparameter des Trinkwassers zu gewährleisten.
Ein sorgfältiges Management sowohl aus wirtschaftlicher Sicht als auch im Hinblick auf die Auswirkungen auf unser Ökosystem.




Quelle des Artikels: Topthemen der Messe ISH 2017 in Frankfurt, Wasser.Energie.Leben.

http://ish.messefrankfurt.com/frankfurt/de/besucher/top-themen/water/trinkwasserqualitaet.html




Weitere News:
1. Eurotubi Pressfitting: Sonderausgabe Vorschau auf die ISH 2017 in Frankfurt
2. Pressfitting für industrielle Kühlwasseranlagen
3. Sonderausgabe ISH 2017: Innovationen und digitale Technologien für die Kontrolle von Trink- und Sanitärwasser
4. Nachhaltige Systeme für das Heizen und warmes Brauchwasser
5. Referenz - Pressfitting für Kühlwasser: Neuseeland - Gummiprodukte für die Tierzuchtindustrie
Zurück Zum Inhaltsverzeichnis

Möchten Sie uns eine Anwendung des Eurotubi Pressfitting Systems als Referenz mitteilen?

Es wäre uns eine Ehre, diese zu veröffentlichen und, wenn Sie es wünschen, auf Ihren Gewerbebetrieb hinzuweisen!
SCHREIBEN SIE UNS