Februar 2017

Pressfitting für industrielle Kühlwasseranlagen

Der Pressfitting wird in zahlreichen unterschiedlichen industriellen Gas- und Wasseranlagen verwendet. Kühlwasserkreisläufe: Finden wir gemeinsam heraus, warum der Pressfitting das ideale System für diesen Einsatz ist.
Industrielle Kühlwasser-Anlagen - für welches System aus Verbindungsstücken und Rohrleitungen soll man sich entscheiden? In allen industriellen Gas- und Wasseranlagen sind Zuverlässigkeit und Installationsgeschwindigkeit unerlässliche Kriterien. Der Eurotubi Pressfitting ist die ideale Wahl auch für die Erstellung von Kühlwasser-Kreisläufen.

Was ist eine Kühlwasser-Anlage?

Wasser hat eine mehrfach höhere Kühlwirkung als Luft und stellt darüber hinaus einen effizienten und wenig aufwändigen Weg dar, innerhalb eines Systems Energie von einem Punkt zu einem anderen zu transportieren.
Kühlwasser-Anlagen nutzen einen Generator, der in der Lage ist, das Wasser "abzukühlen", welches dann durch die Rohrleitungen zu den Endverbrauchern und wieder zurück Kühleinheit geleitet wird. Normalerweise variiert die Temperatur des gekühlten Wassers zwischen 2 und 7 °C.


Kühlwasserkreisläufe


Einige Verwendungsmöglichkeiten von gekühltem Wasser im industriellen Bereich

Es gibt zahlreiche industrielle Prozesse, wo die Kühlung über Kühlwasser erforderlich ist. Angefangen von der einfachen Klimatisierung großer Gebäude bis hin zur Aufrechterhaltung der Temperatur in leicht überhitzenden Umgebungen, wie zum Beispiel Datenzentren. In solchen Bereichen sind zahlreiche Elektronikeinheiten auf engem Raum konzentriert und das zirkulierende Kühlwasser hält die Temperatur auf einem akzeptablen Niveau, sodass ein gefährliches Überhitzen verhindert wird.
Zuletzt gibt es verschiedene Industrieprozesse, in denen es zu einem spezifischen Einsatz von Kühlwasser kommt: damit meinen wir Kunststoffproduktionsanlagen, pharmazeutische Industriebetriebe, Zementfabriken..., um nur einige zu nennen.

Gute Gründe für den Pressfitting als Rohrleitungssystem für Kühlwasseranlagen

Industrielle Gas- und Wasseranlagen müssen immer mit zuverlässigen und qualitativ hochwertigen Materialien erstellt werden. Darüber hinaus lässt sich die Installationsgeschwindigkeit oft an eingespartem Geld messen - man denke nur an die Ausfallzeiten bei einem Betriebsstillstand der Anlage oder bei der Inbetriebnahme eines neuen Werks.


Pressfittingsystem von Kühlwasseranlagen

Weitere überzeugende Eigenschaften des Pressfittings im Industriebereich:

  • Keine Verwendung offener Flammen, wie zum Beispiel beim Schweißen: eine wichtige Eigenschaft, besonders in jenen Bereichen, wo häufig Vorgänge mit leicht entflammbarem Materialien stattfinden.
  • Geringeres Gesamtgewicht der Anlage: Der Pressfitting verwendet Rohrleitungen mit sehr geringer Wandstärke. Die unvergleichliche Stabilität des Stahls vereint sich mit geringen Transport- und Bewegungskosten und reduziert darüber hinaus das Gesamtgewicht der Produktionsanlage.
  • Großes Angebot an Verbindungsstücken und Sonderformen: die Aufgaben der Planunginstallateure werden durch die große Auswahl unterschiedlicher Standard- und Sonderformen erleichtert.


Vorschriften und fachgerechte Verwendung des Pressfittings in Kühlwasser-Anlagen

Für Kühlwasseranlagen können beide Stahlqualitäten verwendet werden: C-Stahl und Edelstahl AISI 316L.
In allen geschlossenen Systemen, in die kein Sauerstoff gelangen kann, können wir den Pressfitting aus C-Stahl verwenden.
In "offenen" Kreisläufen ist die einzig mögliche Lösung der Einsatz von Edelstahl. Dieser ist auch die ideale Wahl für Anlagen, die sehr stark und sehr lange belastet werden.
Da es bei solchen Anlagen nicht um die Verwendung von Trinkwasser geht, können auch Pressfitting-Rohrleitungen aus Stahl 304 in Verbindung mit Pressfittings aus Stahl 316L verwendet werden wie es in diesem Artikel erklärt wird.

Dämmung der Anlage

ACHTUNG!

Kühlwasseranlagen mit Pressfitting aus C-Stahl müssen immer mit den entsprechenden Materialien gedämmt werden. Mit großer Sorgfalt muss jede Möglichkeit für die Bildung von Kondenswasser ausgeschlossen werden, denn dieses könnte auf der Oberfläche von Rohrleitungen und Pressfittings Korrosion verursachen.


Isolierung der Pressfitting Rohrleitungen


Auch die Anlagen aus Edelstahl 316 und 304 müssen entsprechend isoliert werden. Auf diese Weise wird die Kühlwirkung des Systems auf der ganzen Linie beibehalten, ohne dass es zu Energieverlusten oder erhöhtem Energieverbrauch kommt.




Eine gute Referenz für die Installation einer Kühlwasseranlage ist diese: Skellerup, Neuseeland - Eurotubi Pressfitting für industrielle Kühlwasseranlagen.

Für weitere Informationen zum Pressfitting Eurotubi für diese Art von Anlagen wenden Sie sich bitte an unsere Technische Abteilung.

Weitere News:
1. Eurotubi Pressfitting: Sonderausgabe Vorschau auf die ISH 2017 in Frankfurt
2. Pressfitting für industrielle Kühlwasseranlagen
3. Sonderausgabe ISH 2017: Innovationen und digitale Technologien für die Kontrolle von Trink- und Sanitärwasser
4. Nachhaltige Systeme für das Heizen und warmes Brauchwasser
5. Referenz - Pressfitting für Kühlwasser: Neuseeland - Gummiprodukte für die Tierzuchtindustrie
Zurück Zum Inhaltsverzeichnis

Sind Sie am Eurotubi Pressfittingsystem interessiert?

Kontaktieren Sie uns, wir werden Ihnen so bald als möglich mit den gewünschten Informationen antworten!
SCHREIBEN SIE UNS