Eurotubi Pressfitting NEWSLETTER
 
Juli 2013  
   
Eurotubi speziell: im Testsaal
aus unserer Technikabteilung

In diesem Monat werden eine Reihe Spezialartikel zu einigen wichtigen Abteilungen der Produktion von Pressfitting Eurotubi veröffentlicht.
Hier ein Einblick in den Testsaal, wo Rohre und Fittinge auf schlimmste Weise behandelt werden, damit beste Ergebnisse erzielt werden können!


Im Werk Eurotubi in Nova Milanese wurde ein Saal eingerichtet und mit Gerätschaften ausgestattet, mit denen eine große Anzahl an Tests zur Leistungsfähigkeit der Fittingen, Leitungen und Instrumenten der Verpressung des Pressfitting-Systems durchgeführt werden können. Außer den normalen, regelmäßig durchgeführten Tests am Produkt handelt es sich oftmals um funktionale Tests, die im Zuge internationaler Normen durchgeführt werden müssen. Der Testsaal steht unter Leitung der technischen Abteilung. Nachfolgend sind einige Test aufgeführt, die üblicherweise durchgeführt werden:

  • Druckwiderstandstests. Teile von Rohren sowie Fittingen sind in einem geschlossen Kreislauf angeordnet und werden unter Druck gesetzt, um die hydraulische Abdichtung der Dichtungen zu prüfen. Diese Tests werden sowohl mit Luft als auch mit Wasser und mit einem Druck bis zu 16 bar (vom System garantierter Grenzwert) und darüber (um die Sicherheitsfaktoren konform mit verschiedenen Richtlinien zu prüfen) durchgeführt.

  • Test zu Druckunterschiede. Verpresste Rohre und Fittinge werden wiederholt abwechselnden Druckunterschieden ausgesetzt, um die mechanische Dichtigkeit bei unbeabsichtigter Beanspruchung, wie Druckstößen, zu prüfen.

  • Tropftests. Es werden Tests zur Tropffunktion der LBP O-Ringe mit unterschiedlichen Durchmessern vorgenommen. Das Tropfen wird entsprechend den DVGW-Parameter durchgeführt.

  • Tests an den Instrumenten der Verpressung. Es wird eine große Anzahl an Drucktests an Rohr und Fittinge mit unterschiedlichen Durchmessern durchgeführt, um die Profile der entsprechenden Pressbacken oder Pressschlingen auf ihre Tauglichkeit zu prüfen. Der Test wird an Pressvorrichtungen unterschiedlicher Marken durchgeführt, um die Kompatibilität mit den Eurotubi Pressfitting System zu prüfen.
Druckprüfungen für Pressfittings

Der Testsaal arbeitet außerdem mit der Qualitätsabteilung zusammen, um mögliche Mängel an Artikeln zu untersuchen, die von Kundenunternehmen für notwendige Kontrollen zurückgegeben werden. Größtenteils zeigen diese Test, dass die angegebenen Probleme auf einen falschen Zusammenbau der Anlage (in 90% der Fälle sind die Rohre nicht abgegratet, doppelte Verpressung etc.) zurückzuführen sind. Eurotubi empfiehlt, dass die im technischen Handbuch beschriebenen Vorgänge immer genau ausgeführt werden.

Qualitätskontrolle der hydraulischen Anschlüsse Art der Pressfitting

Dank der ständig auf den neusten Stand gebrachten Technik sowie dem eindrucksvollen Archivs an durchgeführten Tests und an erstellten Statistiken ist der Testsaal ein integrativer Teil des fundierten Know-hows von Eurotubi.

Für weitere Informationen steht Ihnen die technische Abteilung von Eurotubi gern zur Verfügung: tecnico@eurotubieuropa.it



  youtube   

 
Weitere News: 1. Sleeve mit dem LBP O-Ring: doppelte Sicherheit der Eurotubi Pressfitting
2. Qualitätssystem: neue Vorrichtung für dimensionale Kontrolle der Pressfittings
3. Eurotubi speziell: im Testsaal
4. Eurotubi Pressfitting für das biologische Forschungszentrum der Akademie der Wissenschaften von Budweis (Tschechische Republik)
5. Mailand bereitet sich auf die Expo 2015 vor
 
 
ZURÜCK ZUM INHALTSVERZEICHNIS

 
Siehe die Newsletter-Archiv